Feeds
Artikel
Kommentare

Weinlesen

Zwischen dem 7. und dem 10. Juni findet im Kloster Neustift wieder das internationale Literaturfestival „Weinlese“ statt. Neben Lesungen und Führungen in der Stiftbibliothek von Neustift gibt es auch Weinpräsentationen bei den umliegenden lokalen Weinproduzenten. Für detaillierte Informationen zum Programm: www.weinlesen.it

Brixen einmal anders erleben, genau das ist das Motto der Erlebnisführungen in Brixen. Gemeinsam mit den Erlebnisführern und den Schauspielern tauchen Sie in vergangene Epochen Brixens ein und begegnen interessanten, wenn auch manchmal eigenartigen Persönlichkeiten, wie z.B. einer Hexe, einem Henker, einem Elefanten oder dem ein oder anderen eifrigen Fürstbischof. Ein absolutes Erlebnis für Jung und Alt. Ab Juli 2018 gibt es eine neue Erlebnisführung, die Sie in die Welt der Apotheker, Bader und entführen wird. Lassen Sie sich überraschen und tauchen Sie in die bunte und vielfältige Stadtgeschichte Brixens ein. Mehr Informationen zu den verschiedenen Erlebnisführungen: https://www.brixen.org/de/rendezvous.html

Südtirol Balance

Von April bis Juni finden wieder die verschiedenen Veranstaltungen der Südtirol Balance statt. Das Wohlbefinden und das Abschalten vom Alltag ist dabei das Ziel dieser vielfältigen Aktivitäten in der Natur. Mit Hilfe ausgesuchter Experten sollen die Teilnehmer ihre eigene Mitte finden und Tipps bekommen, wie sie ihren Alltag stressfreier bewältigen können. Informationen zu den verschiedenen Aktivitäten der Südtirol Balance unter: https://www.brixen.org/de/events/suedtirol-balance.html

© TVB Eisacktal, Helmuth Rier.

Mountain Days

Zwischen dem 14. und den 27. Mai finden heuer zum zweiten Mal die Mountain Days statt. Neben geführten Kräuter- und Sonnenaufgangswanderungen gibt es auch die Möglichkeit für Gipfeltouren, Bike-Touren, Biwak Erlebnisse usw. -ein absolutes MUSS für jeden Outdoor-Fan. Nähere Informationen unter https://www.brixen.org/de/mountain-days-brixen-suedtirol.html

 

Water Dance-Konzert

Als Einstimmung auf das Wasser Licht Festival findet am Samstag, 5. Mai um 19 Uhr das Water Dance-Konzert im Forum statt. Unter der Leitung von Stephen Lloyd musiziert dieses Jahr, gemeinsam mit dem Jugendsinfonieorchetser Matteo Goffriller, das Attergau Jugendsinfonieorschester aus Österreich. Werke von G.F. Händel, L. V. Beethoven, J. Brahms und George Gershwin stehen auf dem Programm. Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/169876330382482/

Wasser Licht Festival

Endlich ist es wieder soweit: zum zweiten Mal findet das Wasser-Licht Festival statt. Zwischen 10. und 26. Mai verwandeln lokale und internationale Künstler die zahlreichen Wasserstandorte Brixens in besondere Lichtinstallationen und Kunstwerke. Unter dem Motto „Wasser ist Leben-Licht ist Leben“ unterstreicht man dabei die existenzielle Rolle des Wassers in Brixen. Nähere Informationen unter: www.brixen.org/waterlight

Neustifter Frühling

In Neustift und Vahrn findet am Wochenende von 28.-29. April der Neustifter Frühling statt. Neben Frühlingswanderungen durch die Weinberge werden in den Betrieben verschiedene kulinarische Leckerbissen angeboten. Umrahmt mit Musik kann man in den späten Abendstunden diese genussvollen Frühlingstage ausklingen lassen. Weitere Info zur Veranstaltung unter: www.brixen.org

(c) Helmut Moling

Brixner Tage des Buches

Zwischen 23. und 28. April 2018 finden zum ersten Mal die Tage des Buches in Brixen statt. Unter dem Motto „Bücher sehen, lesen, hören, kaufen und gestalten“ lädt Sie die Bischofsstadt auf eine Reise in die Welt des geschriebenen Wortes ein. In den verschiedenen Veranstaltungen wird auf die Vielfalt und die nicht zu vergessene Bedeutung des Buches eingegangen. Weitere Informationen unter www.brixen.org.

Tage des Buches

 

Brixen ist die älteste Stadt Tirols. Diese lange Geschichte ist auch spürbar, wenn man durch die Gassen der Altstadt, am Domplatz vorbei durch die Lauben spaziert. Aber wer oder wie lebte man in der Vergangenheit in dieser Stadt? Begeben Sie sich auf die Spuren der Stadt und lernen Sie Brixen aus einer alten oder vielleicht auch neuen Perspektive kennen. Gelegenheit dazu bieten die verschiedenen Stadtführungen an. Das Repertoire reicht dabei von einer normalen, bis hin zu theatralischen Stadtführungen oder speziellen Themenführungen. Weitere Informationen finden sie unter: www.brixen.org

Schloss Rodeneck

Oberhalb der Rienzschlucht, hoch empor auf einer Felskante erblickt man das Schloss Rodeneck mit seinen dicken Mauern und zahlreichen Räumen. Im Mittelalter war sie eine der sichersten Wehrburgen des Landes und genau dieses Gefühl der Uneinnehmbarkeit wird auch für die Besucher spürbar. 1140 wurde sie von Friedrich I. von Rodank errichtet. Bis 1491 war sie unter landesfürstliche Verwaltung. Danach kam das Schloss in den Besitz der Grafen von Wolkenstein-Rodenegg. Die Nachkommen dieses Geschlechts sind bis heute noch Besitzer des Schlosses.

Ein Highlight sind die Iwein-Fresken von Hartmann von Aue, die aus dem 13. Jhdt. stammen und erst 1972 entdeckt wurden. Diese Fresken gelten als ältestes Beispiel für profane Wandmalerei im deutschen Sprachraum. Auch eine Besichtigung der Burgkapelle zum Hl. Michael, dem Waffensaal und dem Schlossgarten sind empfehlenswert.

 

 

« Neuere Artikel - Ältere Artikel »