Feeds
Artikel
Kommentare

Neben Skifahren und Rodeln ist die Plose auch im Winter ein wunderbarer Ausgangspunkt für schöne Wanderungen. Von Weihnachten bist Mitte März werden deshalb geführte Schneeschuhwanderungen angeboten. Lassen Sie sich dieses einmalige Erlebnis durch verschneite Wälder mit einer atemberaubenden Ausblick nicht entgehen. Informationen zu Anmeldung und Kosten gibt es unter folgender Nummer: +39 0472 850040

Plose Nights

Entdecken Sie  die Vielfältigkeit der Plose nicht nur bei Tag, sondern auch bei Nacht bei den wöchentlichen Plose Nights. Jeden Freitag von 5. Jänner bis 9. März 2018 können sie besondere Winterabende erleben: Das abendliche Lichtermeer Brixens von oben betrachten, in den Hütten verschiedenste Köstlichkeiten genießen oder eine spektakuläre Rodelfahrt auf der beleuchteten Rodelbahn RudiRun wagen. Für genauere Informationen unter: www. plose.org

Plose night

 

Jahreswechsel in Brixen

Natürlich feiert man den letzten Tag des Jahres auch in Brixen. Mit den Feierlichkeiten wird bereits am Vormittag begonnen. Ab 10 Uhr werden von Kaminkehrern Glücksbringer an die Besucher des Weihnachtsmarktes verteilt. Um 22:00 beginnt die Silvesterfeier, die den Domplatz in eine riesige Tanzfläche verwandelt. Zu Klängen von DJ Enzo Morgan kann man den gesamten Abend lang in das neue Jahr hineintanzen. Mit einem feierlichen Feuerwerk um Mitternacht wird das neue Jahr feierlich begrüßt.

Mehr Informationen unter www.brixen.org

 

 

Die Brixner Hofburg

Ein absolutes MUSS für jeden Brixenbesuch ist die Brixner Hofburg. Sie gehört zu den wichtigsten Wahrzeichen Brixens und ist im Winter vor allem Schauplatz für die Licht- und Musikshow Solimans Traum. Unabhängig davon hat sie im Laufe der Geschichte des Öfteren eine bedeutende Rolle für Brixen eingenommen. Erbaut im 13. Jhdt. n. Chr. hat sie in den darauffolgenden Jahrhunderten einige Umbauphasen mitmachen müssen. Als prächtige Residenz diente sie den mächtigen Fürstbischöfen der Stadt und hat sicherlich den ein und den anderen Aufstand erlebt. Vom Glanz und der Glorie dieser Zeit zeugen vor allem die Wohnräume und der prunkvolle kaiserliche Trakt im Inneren der Burg. Wenn Sie die Neugier nun gepackt hat, lassen Sie sich einen Besuch in der Hofburg auf alle Fälle nicht entgehen.

Info unter: www.hofburg.it

Brixen hat viele wunderbare und großartige Bauten zu entdecken, aber sicherlich einer der schönsten Schätze, ist der Domkreuzgang. In keinem Ort der Stadt fühlt man sich der Vergangenheit so nahe wie an diesem Platz des Gebets, der Meditation und der Ruhe. Die atemberaubenden Fresken in den Gewölben des 14. Jhdt. lassen den Besucher in die religiöse, aber auch alltägliche Welt und Mentalität des Mittelalters eintauchen. Dabei begegnet man nicht nur den Geschichten Jesu und Mariens sondern auch jenen von Elefanten und Karl dem Großen.

Ein Besuch des Kreuzganges ist für jeden Stadtbesuch ein absolutes Highlight. Diese Sehenswürdigkeit ersten Ranges ist jeden Tag von 6:00-18:00 geöffnet. In den Monaten November, Jänner, Februar und März (bis Ostern) von 12:00 bis 15:00 Uhr geschlossen. Kostenlose Führungen gibt es von Ostern bis Allerheiligen an Werktagen um 10:30.

Neben dem vielfältigen Rahmenprogramm und dem Eislaufplatz am Hofburgplatz lassen zahlreiche Aktivitäten Kinderherzen höher schlagen. Dazu gehört das historische Kinderdampfkarussel direkt am Domplatz. Zusätzlich können die Kinder ihre Wünsche durch ein Wunschbrieflein am Christkindlpost-Briefkasten aufgeben. Daneben wird jeden Tag um 16:00 Uhr ein Kalenderfenster am großen Adventskalender geöffnet. Bei dieser Gelegenheit werden auch Lose an die Kinder verteilt: Also für glänzende Kinderaugen wird und ist gesorgt! Genauere Informationen unter: https://www.brixen.org/de/events/highlight-events/weihnachtsmarkt/rahmenprogramm.html

Die besinnlichste Zeit des Jahres wird in Brixen mit stimmungsvoller Musik umrahmt. Mit diversen Konzerten im Dom, am Domplatz und auch im Forum kann man sich auf die Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Wo, wann, wer, wie spielt können Sie unter https://www.brixen.org/de/events/highlight-events/weihnachtsmarkt/rahmenprogramm.html nachlesen.

Die Grippe lebt!

Ein weiteres Highlight des Brixner Weihnachtsmarktes ist die Lebende Krippe. Am 16. Dezember kann man dieses Schauspiel ab 17 Uhr in deutscher Sprache im Alten Friedhof der Pfarrkirche St. Michael bestaunen. Neben der gespielten Erzählung der Weihnachtsgeschichte stimmen auch volkstümliche Weisen und traditionelle Gesänge auf eine besinnliche Adventzeit ein.

Weitere Informationen dazu: https://www.brixen.org/de/events/highlight-events/weihnachtsmarkt/rahmenprogramm.html

 

Ab dem 7. Dezember beginnt wieder die Wintersaison auf der Plose. Bis zum 2. April 2018 kann man das vielfältige Angebot des Brixner Hausberges nutzen. Dazu gehören neben zahlreichen Skipisten auch die Rodelbahnen, geführte Schneeschuhwanderungen oder diverse Genussveranstaltungen am Berg. Weitere Informationen zu Events oder auch zu Verleih etc. finden Sie unter www.plose.org

Wie es der Tiroler Tradition vorsieht findet am 5. Dezember ab 17: 00 der Nikolaus-und Krampusumzug statt. Während der Nikolaus mit seinen Engeln und Knecht Ruprecht in den Domplatz einzieht und Süßigkeiten an die braven Kinder verschenkt, treiben die Krampusse durch die Stadt herum, erschrecken und bestrafen die unartigen Kinder. Dieser ursprünglich heidnische Brauch bietet für Jung oder Alt einen absoluten Spaßfaktor.

Wenn Sie nun die Neugier gepackt hat und Sie dieses Jahr dem ein oder anderen Krampus begegnen wollen, gibt es Informationen bei uns im Tourismusbüro oder unter: https://www.brixen.org/de/events/highlight-events/weihnachtsmarkt/rahmenprogramm.html

(c)oskar zingerle_brixmedia

Ältere Artikel »