Feeds
Artikel
Kommentare

Seit Jahren ist Soliman hier in Brixen wieder in aller Munde, aber was hat es mit dem Elefanten auf sich? Der Dickhäuter war 1551 ein Geschenk des portugiesischen Königs Johann III. an seinen Neffen Kaiser Maximilian II. gewesen, bevor dieser Spanien verlassen und nach Wien aufgebrochen war. Über Valladolid, Barcelona, Genua, Mailand und Trient machte der Elefant auch Halt in Brixen. Er war eine absolute Sensation und blieb bis heute im Gedächtnis der Brixner. In der Weihnachtszeit ist  Soliman  vor allem durch die Lichtershow Solimans-Traum in den großen, sowie kleinen Köpfen wieder präsent.

Info zum großen Finale von Soliman 3 unter www.brixen.org/soliman


 

Zum dritten Mal findet die einzigartige Licht- und Musikshow (24.11.2017-6.1.2018), in der Brixner Hofburg statt. Dabei begibt sich der Elefant Soliman erneut auf eine spannende und wunderbare Abenteuerreise und lässt uns, ob jung oder alt, an seinen Träumen teilhaben. Tauchen Sie in diese aufregende Welt ein und lassen Sie sich von dieser Atmosphäre verzaubern. Genauere Informationen unter www.brixen.org/soliman .

Zwischen 4. und 5. November kann man in Brixen in die Kunst der Bonsai eintauchen. Dabei geben nicht nur Referenten aus Japan, sondern auch aus Europa und Südtirol Einblicke in dieses Handwerk. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Vermittlung der Philosophie, sowie die technischen und gärtnerischen Grundelemente der Bonsai. Mehr Informationen unter www.aki-ten.com

 

 

Alles Kastanie!

Alle Jahre wieder lässt man im Eisacktal die Vielfalt der Kastanie hochleben. Neben Wanderungen durch den Kastanienweg, kulinarischen Genüssen bei den Kastanienwochen (14. Oktober bis 5. November 2017), kann man auch in Feldthurns bei der Keschtniglwoche ein reges Treiben um die Kastanie miterleben. Ein Highlight bildet dabei der sogenannte „Nigl-Markt“ und der abschließende „Keschtnigl-Sunntig“ mit Kastanienfest (4.-5. November), bei dem neben musikalischer Unterhaltung, Einblicke in das traditionelle Handwerk und frische gebratene Kastanien angeboten werden.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen zur wohl wichtigsten Kulturfrucht des Eisacktals, können Sie sich gerne im Tourismusbüro Brixen (info@brixen.org; +39 0472836401)

Eines der Highlights in Brixen ist der International Mountain Summit, der zwischen 9.-15. Oktober 2017 stattfindet. Dabei kommt es zu einem Erfahrungsaustausch zwischen Top-Bergsteigern, aber auch Nachwuchs Alpinisten, Kletterern und Bergfreunden aus allen Kontinenten. Durch die verschiedenen Vorträge und Fachdiskussionen werden Einblicke in die faszinierende Welt der Berge geboten. Neben Reinhold Messner, kommen dieses Jahr auch viele andere Größen des Berg- und Klettersports, wie Alex Honnold (USA), Peter Habeler (österreichische Bergsteigerlegende) etc.

Ein Event, das man auf alle Fälle nicht verpassen sollte. Genauere Informationen zum umfangreichen Rahmenprogramm finden Sie unter www.ims.bz


 

Zum 15. Mal findet heuer der Brot- und Studelmarkt am Domplatz statt. Zwischen dem 29. September und 1. Oktober können verschiedene Spezialitäten aus der Südtiroler Backstube an den unterschiedlichen Ständen der teilnehmenden Bäckereien und Konditoren verkostet und gekauft werden. Zusätzliche Einblicke in die Tradition des Brotbackens bekommt man durch die Ausstellung von alten Getreidesorten, die Backvorführungen und durch den historischen Parcours vom „Korn zum Brot“.

Mehr Informationen unter www.brotmarkt.org .

 

Mountainbike-Liebhaber aufgepasst: Vom 21. bis 24. September findet wieder das Mountainbike-Testival statt. Die Elite der Mountainbike-Szene zieht es wieder in die Bischofsstadt, genauer gesagt auf den Domplatz. Bei dieser Gelegenheit hat jeder Biker die Chance sein Traumrad zu finden, in dem er die neusten Räder direkt testen kann. Zusätzlich wir ein spannendes Rahmenprogramm, wie geführte Touren, Fahrtechnik-Trainings, Lady-Specials etc. angeboten.

Genauere Informationen unter www.mountainbike-testival.de

(c) Daniel Geiger

Zwischen 16.-17. September lässt Brixen die Blasmusik wieder hochleben. In den Gassen der Altstadt erklingen bekannte Klänge von Ouvertüren und Märschen und die verschiedensten Blasmusikapelle aus dem Eisacktal und dem benachbarten Ausland, beweisen ihr Können. Zu den musikalischen Darbietungen werden Genüsse aus der Südtiroler Küche angeboten.

Weitere Informationen zum Bezirksmusikfest in Brixen bekommen Sie unter http://www.vsm.bz.it/2017/08/19/23-bezirksmusikfest-blasmusik-vereint/ oder direkt bei uns im Tourismusbüro.

Musikantentreffen

In Brixen dreht sich zwischen 8.-9. September 2017 alles um die Biene und ihren Honig. Die 14 Bezirke des Südtiroler Imkerbundes stellen die verschiedensten Qualitätshonige vor und laden die Besucher zur Verkostung ein. Zusätzlich gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm, dass das Leben und die Arbeit der Biene, aber auch die Honigherstellung selbst erlebbar machen.

Für weitere Informationen zur Veranstaltung können Sie sich an uns im Tourismusbüro (info@brixen.org ; Tel.:+390471836401).

(c)Foto EOS Bozen

Am Samstag, den 26. August 2017 findet in Mitten des Labyrinths ein Markt zum Thema Hanf statt. Von 10.30 bis 18.30 können die Besucher Wissenswertes über die Pflanze, vor allem über ihren Einsatz in den verschiedenen Bereichen. Bei den rund 20 Standbetreibern stößt man auf die verschiedenen Facetten und bekommt einen Einblick auf die vielseitige Funktion und Anwendung von Hanf.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Ecopassion, dem Südtiroler Hanfsystem und der Brixen Tourismus Gen. organisiert.

Tagespreise Hofburggarten & Kunstausstellung

Erwachsene                € 7,00

Kinder ab 6 J.             € 3,50

Familienticket                        €15,00

Freier Eintritt für Kinder bis 6 Jahren

Freier Eintritt mit SummerCard Gold

1 Freier Eintritt mit SummerCard

 

 

Ältere Artikel »